Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist unter vielen Aspekten körperlich und psychisch eine besondere Zeit. An den Körper der Mutter werden im wahrsten Sinne des Wortes wachsende Herausforderungen gestellt. Der Verlauf der Schwangerschaft hat einen entscheidenen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes und das Wohlbefinden der Mutter.


Durch die veränderte Hormonlage werden Bänder und Sehnen elastischer, Muskulatur bildet sich zurück und muss der wachsenden Gebärmutter weichen. Die Statik des Körpers verändert sich, häufig einhergehend mit einer starken Hohlkreuzbildung. Dies hat zur Folge, dass schon bestehende Probleme im Bewegungsapparat deutlichere Beschwerden auslösen. Gut funktionierende Kompensationsmuster des Körpers verlieren ihre Gültigkeit. Typische Beschwerden wie Sodbrennen, aber auch Kreuzbeinblockaden und Schambeinschmerzen bis hin zur Bewegungseinschränkung sind die Folge. Ziel einer osteopathischen Begleitung in der Schwangerschaft ist es, eine gute Anpassung der auftretenden Veränderungen zu ermöglichen und schwangerschaftsbedingte Beschwerden zu behandeln. Diese Begleitung ist als sinnvolle Ergänzung und Erweiterung der schulmedizinischen Gynäkologie zu betrachten und ersetzt diese nicht.

Termin vereinbaren

Rufen Sie mich gerne an, um mit mir einen Termin zu vereinbaren oder eventuelle Fragen zu klären. Sie können mich auch dann gerne telefonisch kontaktieren, wenn Sie unsicher sind, ob ihr Anliegen in die Hände eines Osteopathen gehört.